Konfiguration des Dashboard-Filters

Mit dem Masterfilter können Sie Standardeinstellungen für Module und Dashboards konfigurieren. Sie können dieselben Filtereinstellungen für jedes Modul auf dem Dashboard anwenden, z. B. alle Module festlegen, um Daten für ein bestimmtes Team anzuzeigen. Sie haben die Wahl zwischen zeitbasierten Filteroptionen, mitarbeiterbasierten Filteroptionen, kontaktbasierten Filteroptionen oder eine Kombination aus diesen. Beim Konfigurieren dieser Filtereinstellungen bietet jeder Abschnitt eine Schaltfläche, mit der Sie die ausgewählten Filtereinstellungen auf alle Module anwenden können. Wenn Sie keine Dashboard-weiten Filtereinstellungen anwenden, müssen Sie die Filtereinstellungen für jedes Modul einzeln konfigurieren.

  1. Klicken Sie auf das Aktionssymbol auf der Registerkarte "Dashboard" (gekennzeichnet durch 3 vertikale Punkte).
  2. Wählen Sie Dashboard-Filter.
  3. Erweitern Sie Datum & Uhrzeit, um alle zeitbasierten Parameter einzustellen:
    • Wählen Sie in der Dropdown-Liste Datumsbereich einen bestimmten Zeitraum aus, z. B. Diese Woche oder Letztes Quartal.
    • Wählen Sie die Wochentage aus, für die Sie Daten anzeigen möchten.
    • Begrenzen Sie die Stunden für die Daten, die Sie anzeigen möchten:

      • Aktivieren Sie auf der alten Plattform das Kontrollkästchen Stunden enthalten und legen Sie dann mit dem Schieberegler den Bereich fest.
      • Aktivieren Sie auf der (AX)-Plattform das Kontrollkästchen Stunden einschließen/ausschließen und legen Sie dann mit dem Schieberegler Ihren Bereich fest. Wählen Sie in der Dropdown-Liste Zeit einschließen oder Zeit ausschließen. So können Sie bei Bedarf auch Nachtschichten einlegen.

      Wenn der von Ihnen gewählte Datumsbereich zu viele Daten anfordert, erscheint eine Fehlermeldung, die Sie darauf hinweist, so dass Sie Ihre Konfigurationen anpassen können.

  4. Erweitern Sie Intervall, um über die Dropdown-Listen Betrag und Intervall" festzulegen, wie häufig die Daten aktualisiert werden sollen. Zum Beispiel könnten Sie das Dashboard 6 Mal pro Stunde aktualisieren, was eine Aktualisierungsrate von 10 Minuten ergibt.
  5. Erweitern Sie Mitarbeiter- und Anrufgruppen, um die Benutzergruppen zu definieren, für die Sie Daten anzeigen möchten, z. B. ein bestimmtes Team oder eine Abteilung. Sie können einstellen, welche Gruppenebene Sie filtern möchten, indem Sie das Optionsfeld Ansicht nach auswählen.
  6. Erweitern Sie Attribute, um beliebige Daten- oder Benutzerattribute einzustellen.
  7. Schließen Sie den Filter.