Schlüsselwörter

Die Informationen auf dieser Hilfeseite gelten für CXone Studio und Desktop Studio.

Schlüsselwörter oder Befehle sind Teil der Syntax der Anweisungen in der Snippet-Sprache. Sie sind vordefinierte Begriffe, die für spezifische Anwendungen in Skripten reserviert sind. Der Compiler erkennt das Schlüsselwort und führt das damit verknüpfte Verhalten durch. Wenn der Compiler zum Beispiel das Schlüsselwort ASSIGN sieht, erstellt er eine neue Variable mit dem Namen und Wert, die nach dem Schlüsselwort angegeben sind. Zum Beispiel: ASSIGN varName = 1

Da Schlüsselwörter reservierte Begriffe sind, können diese Wörter nicht als Identifikatoren für Objekte oder Variablen in Ihren Skripten verwendet werden.

Viele der Schlüsselwörter haben außerdem Studio AktionenGeschlossen Führt einen Prozess innerhalb eines Studio-Skripts durch, wie z. B. das Erfassen von Kundendaten, Abspielen einer Nachricht oder Musik oder die Weiterleitung eines Kontakts zu einem Agenten. mit demselben Namen. Es gibt zum Beispiel ein Schlüsselwort IF und eine IF-Aktion. Beide erreichen dasselbe Verhalten in Ihrem Skript. Sie können Snippet-Aktionen mit benutzerdefiniertem Code verwenden, um die Anzahl der Aktionen in Ihren Skripten zu verringern.

Schlüsselwörter in Snippet

Snippet unterstützt die folgenden Schlüsselwörter. Jedes Schlüsselwort hat einen bestimmten Verwendungszweck. Je nach Verhalten lassen sich Schlüsselwörter in mehrere Kategorien einteilen. In den folgenden Abschnitten wird jedes Schlüsselwort ausführlich beschrieben.

Schlüsselwörter zum Deklarieren

Mit diesen Schlüsselwörtern können Sie neue Variablen, Objekte und Funktionen deklarieren oder erstellen.

Schlüsselwörter zum Auswählen

Mithilfe dieser Schlüsselwörter kann das Skript eine Anweisung auswählen, die je nach den angegebenen Bedingungen ausgeführt wird. Sie können damit den linearen Ablauf der Ereignisse in Ihrem Skript steuern.

  • IF: Diese Anweisung wählt eine Anweisung aus, die auf Basis des Wertes eines booleschen Ausdrucks ausgeführt wird.
  • SELECT: Diese Anweisung führt die erste von mehreren CASE-Anweisungen aus, die mit "true" ausgewertet wird.
  • SWITCH: Diese Anweisung vergleicht den Wert einer Variablen mit den definierten CASE-Anweisungen. Sie führt die übereinstimmende CASE-Anweisung aus.

Die folgenden Schlüsselwörter werden nie alleine verwendet. Sie werden immer mit einem Auswahl-Schlüsselwort verwendet.

  • ELSE: Diese Anweisung definiert die Aktion, die das Skript ausführt, wenn der boolesche Wert mit "false" ausgewertet wird. Wird mit IF verwendet.
  • CASE: Diese Anweisung definiert in einem Satz möglicher Anweisungen diejenige, die ausgeführt werden soll. Wird mit SWITCH oder SELECT verwendet.
  • DEFAULT: Diese Anweisung definiert die Anweisung, die ausgeführt werden soll, wenn keiner der anderen CASE-Anweisungen ausgeführt werden kann. Wird mit SWITCH oder SELECT verwendet.

Schleifen-Schlüsselwörter

Mithilfe von Schleifen-Schlüsselwörtern können Sie festlegen, dass eine oder mehrere Anweisungen wiederholt ausgeführt werden, bis die angegebene Endbedingung erfüllt wird.

Das folgende Schlüsselwort wird nie alleine verwendet. Es ist ein optionaler Bestandteil im Codeblock für eine Schleifen-Anweisung:

BREAK: Diese Anweisung beendet eine Schleifen-Anweisung.

Sonstige Schlüsselwörter

Diese Schlüsselwörter sind in Studio-Skripten für ganz bestimmte Zwecke vorgesehen:

Schlüsselwort-Syntax

Ein Schlüsselwort muss als erstes Wort oder erster Befehl in der Zeile stehen. Darauf folgen andere Wörter oder Codeabschnitte, die die Funktionsweise (was und wie) des Schlüsselworts definieren. Beispiel: Das ASSIGN-Schlüsselwort erstellt eine neue Variable und weist ihr einen Wert zu. Auf das Schlüsselwort müssen der Name der neuen Variablen und der gewünschte Wert folgen.

ASSIGN var1 = "my value"

Bei Schlüsselwörtern wird nicht zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden. Beispiel: FOREACH und foreach sind aus Sicht des Compilers identisch.

Einige Schlüsselwörter erfordern eingebetteten Code, damit sie korrekt funktionieren. Einzelheiten zu diesen Anforderungen finden Sie auf der Online-Hilfeseite des jeweiligen Schlüsselwortes.

Schlüsselwörter im Snippet-Editor

Das Snippet Editor-Fenster für die Snippet-Aktion enthält zwei Registerkarten. Sie können auf beiden Registerkarten dieselbe Art von Code erstellen. Sie können zwischen den Registerkarten wechseln und den Code auf der einen oder der anderen bearbeiten. Folgende Registerkarten sind verfügbar:

  • Die Registerkarte "Textansicht". Dies ist ein Textfeld, in das Sie den Code frei manuell eingeben können.
  • Die Registerkarte "Strukturansicht". Dies ist eine grafische Benutzeroberfläche, die Sie verwenden können, um Ihren Code zu erstellen. Diese Registerkarte enthält eine Liste, in der Sie Schlüsselwörter auswählen können, um dem Snippet Anweisungen hinzuzufügen.