Datenstrukturen

Die Informationen auf dieser Hilfeseite gelten für CXone Studio und Desktop Studio.

In Datenstrukturen können Sie Daten speichern, die in Ihrem Skript verwendet werden sollen. Sie können die Daten aus der Datenstruktur abrufen, wenn sie benötigt werden, oder durch andere Daten ersetzen. In anderen Programmiersprachen kann es zahlreiche Typen von Datenstrukturen geben, die sehr komplex sein können. In Studio gibt es nur drei Arten von Datenstrukturen:

Unterschied zwischen Arrays und Objekten

Arrays und Objekte sind zwei verschiedene Arten von Variablen. Standardvariablen enthalten eine einzelne Information. Wenn Sie viele ähnliche Werte haben, können Sie anstelle von mehreren Standardvariablen Arrays oder Objekte verwenden. Auf diese Weise können Sie die Gesamtanzahl der in einem Skript verwendeten Variablen reduzieren.

Arrays und Objekte sind ähnlich, es gibt jedoch einige Unterschiede. In der folgenden Tabelle werden die Unterschiede erläutert:

String-Arrays Objekte

Hierbei handelt es sich um eine Liste mit mehreren Informationen. Die Elemente in der Liste haben einen ähnlichen Typ, stehen aber anderweitig nicht miteinander in Beziehung.

Beispiel: Listen mit Vorwahlen, Kundennamen oder Bundesländern.

Sie stehen für "Dinge" im Skript, wie Kontakte, Agenten oder Nachrichten. Ein Objekt enthält Informationen über das Element, das es repräsentiert.

Beispiel: Informationen über einen Kontakt, wie Name, Adresse und Telefonnummer. Es handelt sich um unterschiedliche Informationen, die sich jedoch alle auf den Kontakt beziehen und daher zusammengehören.

Ein String-Array enthält Strings, die durch einen Senkrechtstrich voneinander getrennt sind. Die einzelnen Informationen im Array werden als elements bezeichnet. Die einzelnen Informationen in einem Objekt werden als members bezeichnet. Mitglieder bestehen aus Schlüssel-Wert-Paaren. Der Schlüssel ist der Name des Mitglieds und der Wert ist der tatsächlich enthaltene Wert.
Die Reihenfolge der Elemente in einem Array oder in einem String mit Senkrechtstrich als Trennzeichen ist wichtig. Das Skript verwendet die Reihenfolge der Elemente, um den Überblick über die Elemente im Array zu behalten. Die Reihenfolge der Mitglieder im Objekt spielt keine Rolle.

Elemente werden durch eine Zahl identifiziert, die als Index bezeichnet wird. Sie können den Index verwenden, um das Array zu durchlaufen und für jedes enthaltene Element eine Aktion auszuführen.

In Snippets beginnt der Index immer mit 1.

Bei einigen Studio-Aktionseigenschaften beginnt ein Array-Index mit 0. Lesen Sie immer in der Online-Hilfe für die verwendete Aktion nach, um den Start-Index zu bestimmen.

Mitglieder werden anhand ihres Namens identifiziert.

Da Mitglieder keine numerischen Kennungen haben, ist es im Gegensatz zu Array-Elementen nicht möglich, alle Mitglieder eines Objekts durch iterative Vorgänge zu aktualisieren oder zu ändern. Um ein Objektmitglied zu aktualisieren, müssen Sie es namentlich angeben.

Zum Hinzufügen, Verschieben oder Löschen von Elementen müssen Sie den Index der jeweiligen Elemente kennen oder den Index der Elemente, die sich vor oder nach dem jeweiligen Element befinden.

Wenn Sie ein Mitglied aktualisieren oder zu einem Objekt hinzufügen möchten, müssen Sie nur seinen Namen kennen. Sie müssen die Mitglieder nicht verschieben, da ihre Reihenfolge keine Rolle spielt.